Katze24-Team

Wir lieben Katzen. Miau!

22 Gedanken zu „Best of Lustige Tiere 2018! lustige Katzen und Hunde #18

  • 30. Juni 2020 um 9:24
    Permalink

    Like

  • 30. Juni 2020 um 9:27
    Permalink

    hay

  • 30. Juni 2020 um 9:29
    Permalink

    So cute

  • 30. Juni 2020 um 9:31
    Permalink

    So cute

  • 30. Juni 2020 um 9:34
    Permalink

    Love

  • 30. Juni 2020 um 9:34
    Permalink

    Dễ thương quá!

  • 30. Juni 2020 um 9:36
    Permalink

    yêu quá

  • 30. Juni 2020 um 9:37
    Permalink

    hay

  • 30. Juni 2020 um 9:38
    Permalink

    sub chuông 910 hóng trả tt tốt hi

  • 30. Juni 2020 um 9:40
    Permalink

    Đáng yêu quá

  • 30. Juni 2020 um 9:42
    Permalink

    Kute quá

  • 30. Juni 2020 um 9:43
    Permalink

    Yêu quá

  • 30. Juni 2020 um 9:51
    Permalink

    So cute

  • 30. Juni 2020 um 9:55
    Permalink

    so cute

  • 30. Juni 2020 um 10:07
    Permalink

    Love

  • 30. Juni 2020 um 10:10
    Permalink

    Đáng yêu quá

  • 30. Juni 2020 um 10:12
    Permalink

    Yêu quá đi

  • 30. Juni 2020 um 10:12
    Permalink

    Yêu quá

  • 30. Juni 2020 um 10:13
    Permalink

    So cute

  • 30. Juni 2020 um 10:14
    Permalink

    Haha … heute hat eine meiner beiden Katzen auch ein Ding gedreht, sag ich euch. Ich habe im Wohnzimmer den neuen Kratzbaum zusammengebaut und sie ist dabei halt so herum getigert. In einem Raum habe ich meinen Weißbauchigel und sein Terrarium mit Freilauf stehen. Der Ausgang zum Freilauf ist immer offen, also immer zugänglich. Und eigentlich ist die Tür zu diesem Zimmer immer zu, aber ich dachte, ich bin ja da. Da tut sie eigentlich nie das, was ihr verboten ist. Irgendwie hat sie anscheinend die Neugier übermannt und sich zu einer kleinen Expedition in die Welt meines Igels hinreißen lassen. Ich habe irgendwie so ein komisches Bauchgefühl bekommen und bin in den Raum gegangen, weil ich sie da das letzte Mal am Fenster gesehen habe. Ich habe sie, wenn überhaupt, im Auslauf erwartet, aber knapp gefehlt. Ich habe meinen Augen erst nicht getraut. Da saß die große blaugraue plüschige pausbackige Britisch Kurzhaarkatze IM, ich betone IM, Terrarium und schaute dumm aus der Wäsche bzw. aus der Plexiglas – Front. Sie saß halb im Wassernapf und klemmte zwischen Aufgang zur Etage und einer Korkhöhle fest. Bis ich die da wieder rausgezogen bekommen habe. … 😀 😀 … jetzt wird erstmal nicht mehr gespielt, den resltichen Abend hat sie sich das nicht verdient. Ich war so zwischen Lachen und Heulen und musste erstmal prüfen, ob der Igel was mitbekommen hat. Hat er nicht, er hat noch geschlafen. In seinem Häuschen … zum Glück. Der Kleine hätte den Schreck seines Lebens bekommen, wenn da auf einmal so Zeichentrick – Film – mäßig ein Riese in seinem Zuhause sitzt. Der ist ja sowieso so ein Angsthase und hat vor jeder kleinen Bewegung Angst.

  • 30. Juni 2020 um 10:17
    Permalink

    Yêu quá

Kommentare sind geschlossen.